Serviceangebot

Geschätzte Wärmebezieher!

Uns ist eine funktionierende, effiziente Wärmeversorgung sehr wichtig. Auch wenn bei den meisten unserer Kunden, beim ersten Absperrschieber nach der Hausaußenwand die „Kundenanlage“ beginnt und der Kunde für die ordnungsgemäße Funktion der nachfolgenden Wärmeverteilung und Regelung im Gebäude zuständig ist, wollen wir Sie auch in unserem Interesse dabei unterstützen.

Unser Angebot

Ab sofort bieten wir im Rahmen der alle 5 Jahre von der FWG durchzuführenden Wärmezählernacheichung, beim Kunden zusätzliche, kostenlose Serviceleistungen an:

  • Reinigen der Schmutzfänger vor dem Wärmetauscher
  • Überprüfen von Durchfluss am Wärmetauscher – gegebenenfalls Spülen
  • Einstellen des max. Durchfluss nach Absprache mit dem Kunden

Beachten Sie bitte:

Diese Maßnahme ist für das effiziente Funktionieren der Wärmeverteilung im Ort besonders wichtig und damit langfristig auch kostensparend für die Kunden!

Übernahme von Leistungen durch die FWG

Für die Dauer bis zu einer halben Stunde, übernimmt die FWG auch nachstehende Leistungen:

  • Energiesparvorschläge vom Fachmann – In einem Beratungsgespräch sollen zusammen mit dem einzelnen Kunden Schwachstellen und Verbesserungsansätze für die „Kundenanlage“ gefunden werden.
  • Dichtheit prüfen
  • Ausdehnungsgefäß überprüfen
  • Wasser nachfüllen etc.

Sogenannte „kleine“ Servicetätigkeiten wie die oben Aufgeführten, sind für Sie als Kunde inkludiert und kostenlos.

Protokollieren der Tätigkeiten und der Energiesparvorschläge (Servicebericht mit Kundenunterschrift) ist Voraussetzung für eine Kostenübernahme.

Wärmezählertausch

Den turnusmäßigen Wärmzählertausch laut Eichgesetz, lassen wir ab sofort vom heimischen, konzessionierten Installateur-Betrieb Stefan Pieber durchführen. Die Firma Pieber wird mit Ihnen einen Termin zwecks „Wärmezählertausch“ vereinbaren und dabei auch unser, für Sie kostenloses, Serviceangebot mitanbieten.

Sollten Sie  unser Serviceangebot, durch einen anderen Installateur-Betrieb ihres Vertrauens nutzen wollen, können die Kosten für max. eine ½ Stunde Servicetätigkeit, von diesem direkt mit der FWG-Frankenfels verrechnet werden.  Vorherige Kontaktaufnahme mit der FWG (Hr. Schifflhuber 0664/2508610) und ein Servicebericht sind unbedingt erforderlich.

Wir hoffen unser Angebot hilft Ihnen Energie zu sparen und die Funktionsfähigkeit Ihrer Heizungsanlage zu erhalten.